Herzlich Willkommen bei
Emmrich, Hoppe & Götzberger

Ihre Steuerberater Partnerschaft

Kompetenz

„Vertrauen ist für alle Unternehmen das große Betriebskapital, ohne welches kein nützliches Werk auskommen kann.
Es schafft auf allen Gebieten die Bedingungen gedeihlichen Geschehens”.

(Albert Schweitzer)

Portfolio

Um unsere Mandanten bei Bedarf intensiv betreuen zu können, beraten wir im Großraum München wie auch im Großraum Dresden auf persönlicher Basis in unseren Kanzleiräumen oder beim Mandanten selbst. Ebenso intensiv betreuen wir unsere Mandanten jedoch auch auf telefonischem und elektronischem Wege im gesamten Bundesgebiet.

Um den multimedialen Anforderungen unserer Mandanten gerecht zu werden, haben wir alle technischen Voraussetzungen geschaffen. Sprechen Sie uns gern darauf an, welche Möglichkeiten Sie haben, mit uns erfolgreich zusammenzuarbeiten.

Wir freuen uns darauf, Sie unterstützen und beraten zu dürfen!

News & Tipps

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Steuerrecht sowie unsere aktuellen Mandanteninformationen.

Laden...

Datenschutz

Datenschutzerklärung nach DSGVO

 

1.Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Diese Datenschutzerklärung informiert über die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Kanzleiwebseite von:

Steuerberater Emmrich, Hoppe und Götzberger PartG mbB
Pirnaer Landstraße 166
01257 Dresden

Tel.: 0351/2671332
Fax: 0351/2671333
E-Mail: info@steuerberater-ehp.de
Website: https://www.steuerberater-ehp.de

Begriffserklärungen
Wir haben unsere Datenschutzerklärung nach den Grundsätzen der Klarheit und Transparenz gestaltet. Sollten dennoch Unklarheiten in Bezug auf die Verwendung von verschiedenen Begrifflichkeiten bestehen, können die entsprechenden Definitionen hier [https://dsgvo-gesetz.de/art-4-dsgvo/] eingesehen werden.

2. Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

2.1 Aufruf der Webseite

Beim Aufruf dieser Webseite www.steuerberater.ehp.de werden durch den Internet-Browser, den der Besucher verwendet, automatisch Daten an den Server dieser Webseite gesendet und zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Bis zur automatischen Löschung werden nachstehende Daten ohne weitere Eingabe des Besuchers gespeichert:

  • IP-Adresse des Endgeräts des Besuchers,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher,
  • Name und URL der vom Besucher aufgerufenen Seite,
  • Webseite, von der aus der Besucher auf die Kanzleiwebseite gelangt (sog. Referrer-URL),
  • Browser und Betriebssystem des Endgeräts des Besuchers sowie der Name des vom Besucher verwendeten Access-Providers.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerechtfertigt. Die Kanzlei hat ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung zu dem Zweck,

  • die Verbindung zur Webseite der Kanzlei zügig aufzubauen,
  • eine nutzerfreundliche Anwendung der Webseite zu ermöglichen,
  • die Sicherheit und Stabilität der Systeme zu erkennen und zu gewährleisten und
  • die Administration der Webseite zu erleichtern und zu verbessern.

Die Verarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht zu dem Zweck, Erkenntnisse über die Person des Besuchers der Webseite zu gewinnen.

2.2 Kontaktformular

Auf der Website www.steuerberater-ehp.de ist kein Kontaktformular vorhanden. Besucher können über einen mailto-Link auf der Webseite Nachrichten an die Kanzlei übermitteln. Um eine Antwort empfangen zu können, ist zumindest die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich. Alle weiteren Angaben kann die anfragende Person freiwillig geben. Mit Absenden der Nachricht über den jeweiligen E-Mail-Client willigt der Besucher in die Verarbeitung der übermittelten personenbezogenen Daten ein.

Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zu dem Zweck der Abwicklung und Beantwortung von Anfragen über den mailto-Link. Dies geschieht auf Basis der freiwillig erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO. Die für die Benutzung des mailto-Links erhobenen personenbezogenen Daten werden automatisch gelöscht, sobald die Anfrage erledigt ist und keine Gründe für eine weitere Aufbewahrung gegeben sind (z. B. anschließende Beauftragung unserer Kanzlei).

3. Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten werden an Dritte übermittelt, wenn

  • nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO durch die betroffene Person ausdrücklich dazu eingewilligt wurde,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass die betroffene Person ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe ihrer Daten hat,
  • für die Datenübermittlung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, und/oder
  • dies nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b) DSGVO für die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit der betroffenen Person erforderlich ist.

In anderen Fällen werden personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergegeben.

4. Cookies

Auf der Webseite werden sog. Cookies eingesetzt. Das sind Datenpakete, die zwischen dem Server der Kanzleiwebseite und dem Browser des Besuchers ausgetauscht werden. Diese werden beim Besuch der Webseite von den jeweils verwendeten Geräten (PC, Notebook, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert. Cookies können insoweit keine Schäden auf den verwendeten Geräten anrichten. Insbesondere enthalten sie keine Viren oder sonstige Schadsoftware. In den Cookies werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Die Kanzlei kann damit keinesfalls unmittelbar Kenntnis von der Identität des Besuchers der Webseite erhalten.

Cookies werden nach den Grundeinstellungen der Browser größtenteils akzeptiert. Die Browsereinstellungen können so eingerichtet werden, dass Cookies entweder auf den verwendeten Geräten nicht akzeptiert werden, oder dass jeweils ein besonderer Hinweis erfolgt, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Es wird allerdings darauf hingewiesen, dass die Deaktivierung von Cookies dazu führen kann, dass nicht alle Funktionen der Webseite bestmöglich genutzt werden können.

Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung des Webangebots der Kanzlei komfortabler zu gestalten. So kann beispielsweise anhand von Session-Cookies nachvollzogen werden, ob der Besucher einzelne Seiten der Webseite bereits besucht hat. Nach Verlassen der Webseite werden diese Session-Cookies automatisch gelöscht.

Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit werden temporäre Cookies eingesetzt. Sie werden für einen vorübergehenden Zeitraum auf dem Gerät des Besuchers gespeichert. Bei erneutem Besuch der Webseite wird automatisch erkannt, dass der Besucher die Seite bereits zu einem früheren Zeitpunkt aufgerufen hat und welche Eingaben und Einstellungen dabei vorgenommen wurden, um diese nicht wiederholen zu müssen.

Der Einsatz von Cookies erfolgt außerdem, um die Aufrufe der Webseite zu statistischen Zwecken und zum Zwecke der Verbesserung des Angebotes zu analysieren. Diese Cookies ermöglichen es, bei einem erneuten Besuch automatisch zu erkennen, dass die Webseite bereits zuvor vom Besucher aufgerufen wurde. Hier erfolgt nach einer jeweils festgelegten Zeit eine automatische Löschung der Cookies.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die o. g. Zwecke zur Wahrung der berechtigten Interessen der Kanzlei nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerechtfertigt.

5. Speicherdauer und Löschung

Wir speichern alle personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, nur so lange, wie sie benötigt werden, um die Zwecke zu erfüllen, zu denen diese Daten übermittelt wurden, oder solange dies von Gesetzes wegen vorgeschrieben ist. Mit Zweckerfüllung und/oder Ablauf der gesetzlichen Speicherungsfristen werden die Daten von uns gelöscht oder gesperrt.

6. SSL-Verschlüsselung

Diese Webseite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z.B. der Anfragen, die Sie an uns als Webseitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

7. Ihre Rechte als betroffene Person

Soweit Ihre personenbezogenen Daten anlässlich des Besuchs unserer Webseite verarbeitet werden, stehen Ihnen als „betroffene Person“ im Sinne der DSGVO folgende Rechte zu:

7.1 Auskunft

Sie können von uns Auskunft darüber verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen bei uns verarbeitet werden. Kein Auskunftsrecht besteht, wenn die Erteilung der begehrten Informationen gegen die Verschwiegenheitspflicht gem. § 57 Abs. 1 StBerG verstoßen würde oder die Informationen aus sonstigen Gründen, insbesondere wegen eines überwiegenden berechtigten Interesses eines Dritten, geheim gehalten werden müssen. Hiervon abweichend kann eine Pflicht zur Erteilung der Auskunft bestehen, wenn insbesondere unter Berücksichtigung drohender Schäden Ihre Interessen gegenüber dem Geheimhaltungsinteresse überwiegen. Das Auskunftsrecht ist ferner ausgeschlossen, wenn die Daten nur deshalb gespeichert sind, weil sie aufgrund gesetzlicher oder satzungsmäßiger Aufbewahrungsfristen nicht gelöscht werden dürfen oder ausschließlich Zwecken der Datensicherung oder der Datenschutzkontrolle dienen, sofern die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßig hohen Aufwand erfordern würde und die Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist. Sofern in Ihrem Fall das Auskunftsrecht nicht ausgeschlossen ist und Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, können Sie von uns Auskunft über folgende Informationen verlangen:

  • Zwecke der Verarbeitung,
  • Kategorien der von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten,
  • Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offen gelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern,
  • falls möglich die geplante Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer,
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz,
  • sofern die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen als betroffene Person erhoben worden sind, die verfügbaren Informationen über die Datenherkunft,
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und angestrebten Auswirkungen automatisierter Entscheidungsfindungen,
  • im Fall der Übermittlung an Empfänger in Drittländern, sofern kein Beschluss der EU-Kommission über die Angemessenheit des Schutzniveaus nach Art. 45 Abs. 3 DSGVO vorliegt, Informationen darüber, welche geeigneten Garantien gem. Art. 46 Abs. 2 DSGVO zum Schutze der personenbezogenen Daten vorgesehen sind.

7.2 Berichtigung und Vervollständigung

Sofern Sie feststellen, dass uns unrichtige personenbezogene Daten von Ihnen vorliegen, können Sie von uns die unverzügliche Berichtigung dieser unrichtigen Daten verlangen. Bei unvollständigen Sie betreffenden personenbezogenen Daten können sie die Vervollständigung verlangen.

7.3 Löschung

Sie haben ein Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“), sofern die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung, des Rechts auf Information oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, erforderlich ist und einer der nachstehenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Die Rechtfertigungsgrundlage für die Verarbeitung war ausschließlich Ihre Einwilligung, welche Sie widerrufen haben.
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt, die wir öffentlich gemacht haben.
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung von uns nicht öffentlich gemachter personenbezogener Daten eingelegt und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich.

Kein Anspruch auf Löschung besteht, wenn die Löschung im Falle rechtmäßiger nicht automatisierter Datenverarbeitung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich und Ihr Interesse an der Löschung gering ist. In diesem Fall tritt an die Stelle einer Löschung die Einschränkung der Verarbeitung.

7.4 Einschränkung der Verarbeitung

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn einer der nachstehenden Gründe zutrifft:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten. Die Einschränkung kann in diesem Fall für die Dauer verlangt werden, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie verlangen statt Löschung die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht länger für die Zwecke der Verarbeitung benötigt, die Sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.
  • Sie haben Widerspruch gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt. Die Einschränkung der Verarbeitung kann solange verlangt werden, wie noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Einschränkung der Verarbeitung bedeutet, dass die personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsan­sprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden. Bevor wir die Einschränkung aufheben, haben wir die Pflicht, Sie darüber zu unterrichten.

7.5 Datenübertragbarkeit

Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) DSGVO) oder auf einem Vertrag beruht, dessen Vertragspartei Sie sind und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Das Recht auf Datenübertragbarkeit beinhaltet in diesem Fall folgende Rechte, sofern hierdurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden: Sie können von uns verlangen, die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereit gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung unserseits zu übermitteln. Soweit technisch machbar, können Sie von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

 

 

7.6 Widerspruch

Sofern die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) DSGVO (Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) oder auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen oder eines Dritten) beruht, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Das gilt auch für ein auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) oder Buchst. f) DSGVO gestütztes Profiling. Nach Ausübung des Widerspruchsrechts verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung einlegen. Das gilt auch für ein Profiling, das mit einer solchen Direktwerbung in Verbindung steht. Nach Ausübung dieses Widerspruchsrechts werden wir die betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verwenden.

Sie haben die Möglichkeit, den Widerspruch telefonisch, per E-Mail oder an unsere zu Beginn dieser Datenschutzerklärung aufgeführte Postadresse unserer Kanzlei formlos mitzuteilen.

7.7 Widerruf einer Einwilligung

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung kann telefonisch, per E-Mail oder an unsere Postadresse formlos mitgeteilt werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, die aufgrund der Einwilligung bis zum Eingang des Widerrufs erfolgt ist, nicht berührt. Nach Eingang des Widerrufs wird die Datenverarbeitung, die ausschließlich auf Ihrer Einwilligung beruhte, eingestellt.

7.8 Beschwerde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist, können Sie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz einlegen, die für den Ort Ihres Aufenthaltes oder Arbeitsplatzes oder für den Ort des mutmaßlichen Verstoßes zuständig ist.

8. Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 28. September 2020. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern und/oder an geänderte Behördenpraxis oder Rechtsprechung anzupassen.

Impressum

Unternehmen

Steuerberater Emmrich, Hoppe und Götzberger PartG mbB

Geschäftsstelle Dresden:
Pirnaer Landstraße 166
01257 Dresden
Tel: +49 351 267 13 32
Fax: +49 351 267 13 33
Mail: info@steuerberater-ehp.de

Geschäftsstelle München:
Fürstenrieder Straße 239
81377 München
Tel: +49 89 785  975 910
Fax: +49 89 785  975 919
Mail: info@steuerberater-ehp.de

Partner
Dipl.-Betriebswirtin (BA) Sandra Emmrich (geb. Badermann)
Dipl.-Betriebswirt (FH) Christian Hoppe

Partnerschaftsregister
Amtsgericht Dresden PR 204

Zuständige Aufsichtsbehörden
Steuerberaterkammer des Freistaates Sachsen
Emil-Fuchs-Straße 2
04105 Leipzig
Tel: +49 341 563 36 0
Fax: +49 341 563 36 20
Mail: kammer@sbk-sachsen.de
Internet: www.sbk-sachsen.de

Steuerberaterkammer München
Nederlinger Straße 9
80638 München
Tel: +49 89 157 902 0
Fax: +49 89 157 902 19
Mail: info@stbk-muc.de
Internet: www.steuerberaterkammer-muenchen.de

Angaben zur Berufshaftpflichtversicherung

Name und Sitz des Versicherers:
HDI Versicherung AG
30650 Hannover

Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr.
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Berufsbezeichnung
Die gesetzliche Berufsbezeichnung 'Steuerberater' wurde in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Berufsrechtliche Regelungen
Steuerberatungsgesetz (StBerG)
Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz (DVStB)
Berufsordnung für Steuerberater (BOStB)
Steuerberatergebührenverordnung (StBGebV)
Die Regelungen können im Berufsrechtlichen Handbuch der Bundessteuerkammer eingesehen werden.

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. § 27 a Umsatzsteuergesetz
DE 263606381

Verantwortlicher für den Inhalt gem. § 10 Abs. 3 MDStV und § 55 Abs. 2 RStV
Steuerberater Emmrich, Hoppe und Götzberger PartG mbB
Pirnaer Landstraße 166
01257 Dresden
Tel: +49 351 267 13 32
Fax: +49 351 267 13 33
Mail: info@steuerberater-ehp.de

Angaben gem. § 5 TMG
Steuerberater Emmrich, Hoppe und Götzberger PartG mbB
Pirnaer Landstraße 166
01257 Dresden
Tel: +49 351 267 13 32
Fax: +49 351 267 13 33
Mail: kontakt@steuerberater-ehp.de

Fotos
© krapels – fotolia.com; © Christian Jung – fotolia.com; © zhu difeng – fotolia.com; © piccaya – fotolia.com; © T. Linack – fotolia.com; © gui yong nian – fotolia.com; © fotodo – fotolia.com; © Marco2811 – fotolia.com; © linjerry – fotolia.com; © MK-Photo – fotolia.com; © Robert Kneschke – fotolia.com; © Badermann & Hoppe

Gestaltung
www.medienpalais.de

Umsetzung
www.zalari.de

Philosophie

Wesentlich für unsere Arbeit ist die Vertrauensbildung zwischen unseren Mandanten und unseren Beratern sowie die Rechtfertigung bestehenden Vertrauens.

Darüber hinaus sprechen weitere Gründe dafür, sich für eine Zusammenarbeit mit uns zu entscheiden: Wir nehmen uns Ihrer Probleme an, als seien es unsere eigenen. Unser Beratungsangebot ist breit gefächert: Unternehmen können wir ein umfangreiches Consultingporfolio anbieten und Existenzgründern ein auf Erfahrung und Netzwerken beruhendes Coaching. Unsere Privatmandanten können sich auf unser stets aktuelles fachliches Wissen verlassen, ob es nun um Ihre Einkommensteuer, Ihre private Vermögenssituation oder um Vermögensnachfolge geht.

Kommunikation mit unseren Mandanten ist die Grundlage für gegenseitiges Verständnis und Vertrauensbildung. Wir haben alle technischen Voraussetzungen dafür geschaffen, allen multimedialen Anforderungen unserer Mandanten gerecht zu werden, obgleich ein persönliches Gespräch für uns immer noch am wichtigsten ist.

Wir hören Ihnen zu. Versprochen!

Privatmandanten

WIR BERATEN UND UNTERSTÜTZEN PRIVATMANDANTEN BEI:

  • der Erstellung der Einkommensteuererklärung und deren elektronische Übermittlung
  • der Führung eines elektronischen Belegarchivs
  • der Vorausberechnung der erwarteten Erstattungs-/Nachzahlungsbeträge
  • der Überwachung von Vorauszahlungsterminen
  • Bescheidprüfungen
  • dem Einlegen von Rechtsmitteln
  • der Antragstellung (bspw. Nichtveranlagungsbescheinigung, Herabsetzung von Vorauszahlungen, Lohnsteuer-Ermäßigung)
  • der Vermögensnachfolgegestaltung
  • der Berechnung und Erstellung von Erbschaft- und Schenkungssteuererklärungen

Berater

Sandra Emmrich

Christian Hoppe

Dipl.-Betriebswirt (FH)
Steuerberater seit 2008

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Steuerliche Betreuung von Kapitalgesellschaften
  • Umstrukturierungen
  • Konzernrechnungslegung
  • Steuerliche Betreuung in Insolvenz- und Sanierungsfällen
  • Steuerliche Betreuung von Selbstständigen, Handwerkern und Freiberuflern
  • Immobilien im Steuerrecht

Sandra Emmrich

(geb. Badermann)
Dipl.-Betriebswirtin (BA)
Steuerberaterin seit 2005

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Steuerliche Betreuung von Selbstständigen, Handwerkern und Freiberuflern
  • Steuerliche Betreuung von Kapitalgesellschaften
  • Steuerliche Betreuung von Angestellten und Beamten wie von Privatpersonen mit Einkünften aus Vermietung und Verpachtung und Kapitalanlagen
  • Immobilien im Steuerrecht
  • Gemeinützige Vereine im Ertrags- und Umsatzsteuerrecht
  • Digitale Buchführung / Umsetzung mit Mandanten
  • Gründungsberatung
Christian Hoppe

Unternehmer

UNTERNEHMER BERATEN UND UNTERSTÜTZEN WIR BEI:

Betrieblichen Steuererklärungen

  • Besteuerung von Organgesellschaften und Organträgern
  • Prüfung von Bescheiden
  • Einlegen von Rechtsmitteln
  • Erstellung von Anträgen (bspw. Herabsetzung von Vorauszahlungen etc.)
  • Begleitung bei Betriebsprüfungen

Jahresabschluss

  • Erstellung von Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung nach HGB, Steuerrecht, IFRS
  • Erstellung von Anhang
  • Erstellung der Einnahmenüberschussrechnung
  • Führung des Anlagevermögens
  • Veröffentlichung des Jahresabschlusses im elektronischen Bundesanzeiger
  • E-Bilanz

Finanzbuchhaltung

  • Kontierung und Verbuchung  laufender Geschäftsvorfälle
  • Offene-Posten-Buchführung
  • Kostenstellenrechnung
  • Elektronische Übermittlung der Umsatzsteuervoranmeldungen  und der Zusammenfassenden  Meldungen
  • Monatliche Auswertungen nach Mandantenvorgabe (bspw. Offene-Posten-Liste, Controllingreport, Kostenstellenauswertungen, Summen- und Saldenliste, Vorjahresvergleich etc.)
  • Online-Zugriff auf Buchführungsdaten durch Nutzung von DATEV Unternehmen online

Lohn- und Gehaltsabrechnungen

  • Erfassen der Lohn-/Gehaltsdaten
  • Durchführung der Abrechnungen
  • Führen der Lohnkonten
  • Vorgeschriebene Datenübermittlungen an Krankenkassen, Finanzamt, ELENA
  • Bereitstellung oder Versand der monatlichen Lohn-/Gehaltsabrechnungen der Mitarbeiter

Stellenangebote

Aktuell haben wir keine freien Stellen zu vergeben.

Sie sind dennoch der Meinung, dass wir Sie kennen lernen sollten, weil Sie mit Ihren Qualifikationen und Ihrer Persönlichkeit besonders gut zu uns passen? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Initiativbewerbung per Email (Motivationsschreiben, angedachter Antrittstermin, Lebenslauf, Lichtbild sowie Zeugnisse) an karriere@steuerberberater-bhp.de.

Existenzgründer

WIR BERATEN UND UNTERSTÜTZEN EXISTENZGRÜNDER BEI:

  • der Rechtsformwahl
  • der Fördermittelwahl sowie -beantragung
  • der Erstellung von Businessplänen
  • der Erstellung von Planungsrechnungen (bspw. Ertrags- oder Liquiditätsplanung)
  • der Finanzierungsplanung

NACHDEM SIE ERFOLGREICH IHR UNTERNEHMEN GEGRÜNDET HABEN, UNTERSTÜTZEN WIR SIE BEI:

  • Lohn- und Gehaltsabrechnungen
  • Ihrem Jahresabschluss
  • Betrieblichen Steuererklärungen
  • Steuergestaltung und Steueroptimierung

Buchhaltung mit Zukunft

Mit DATEV UNTERNEHMEN ONLINE können wir flexibel und ortsunabhängig mit Ihnen zusammenarbeiten. Wahlweise scannen oder faxen Sie Ihre Belege und legen diese einfach in UNTERNEHMEN ONLINE ab. Wir greifen dann auf diese Daten und Belege elektronisch zu und erstellen für Sie die Finanzbuchführung. Die Auswertungen für die Bereiche Finanzbuchführung, offene Posten, Kostenrechnung und Lohn können wir Ihnen anschließend unkompliziert ebenfalls elektronisch zur Verfügung stellen. Sie verfügen somit stets über aktuelle Ergebnisse für die Steuerung Ihres Unternehmens.

LEISTUNGEN

  • Übernahme von Stammdaten aus dem Rechnungswesen
  • Kunden
  • Lieferanten
  • Sachkonten
  • Datenübernahme elektronischer Rechnungsdaten von Kooperationspartnern (wie bspw. EKservicegroup oder HAVI)
  • Programmunterstützung
  • Konsequente Unterstützung der Digitalisierung von Belegen: vom Faxen oder Scannen der Belege bis zum Erzeugen von Buchungsvorschlägen für digitale Belege (Rechnungserkennung)
  • Ordnungsgemäße Kassenbuchführung durch laufende Prüfungen (Kassenminus, Chronologie)
  • Einfache Kontrolle Ihres Geschäftskontos durch Abgleich der elektronischen Kontoauszüge mit den digitalisierten Rechnungsbelegen
  • Einfache Suche nach digitalisierten Belegen und Kontoumsätzen
  • Zusammenarbeit im Bereich Lohnabrechnung
  • Erfassung und Pflege von Personal-Stamm- und Bewegungsdaten für LODAS classic/comfort sowie für Lohn und Gehalt classic/comfort
  • Vorwegberechnung lohnrelevanter Daten zu Informations- und Auskunftszwecken
  • Erstellen und Ausführen von Zahlungsbelegen und -aufträgen sowie Abruf, Anzeige und Drucken von Bankkontoumsätzen per HBCI PIN/TAN, EBICS und Sammelverfahren mit Begleitzettel